Bibliographie Robert
Jungk
Linie

(Die Reihung der Titel ist innerhalb der einzelnen Sparten chronologisch, innerhalb desselben Jahres alphabetisch)













Bücher

Zurück zum Index


Die Schweiz unter dem Pressekonkusum von 1823 bis 1829
Phil. Diss. Straßburg, 1947. Veröffentlicht unter dem Namen Robert Baum)

Die Zukunft hat schon begonnen. Amerikas Allmacht und Ohnmacht
Stuttgart: Scherz & Goverts, 1952. 316 S.

Heller als tausend Sonnen. Das Schicksal der Atomforscher
1.-10. Tsd. Stuttgart: Scherz, 1956. 368 S.

Strahlen aus der Asche. Geschichte einer Wiedergeburt
1.-40. Tsd. Bern: Scherz, 1959. 319 S.

Die große Maschine. Auf dem Weg in eine andere Welt
Bern (u.a.): Scherz, 1966. 270 S.

Vom blinden zum wissenden Fortschritt
Essen: Giradet, 1969. 35 S.
(Schriften der Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft)

Griff nach dem Atom
Stuttgart: Klett, 1970. 89 S. (Klett Lesehefte)
Teilausgabe von: Die Zukunft hat schon begonnen.)

Der Jahrtausendmensch. Bericht aus den Werkstätten der neuen Gesellschaft.
München: Bertelsmann, 1973. 437 S.

Plädoyer für eine humane Revolution. Ein Gespräch mit Adelbert Reif.
Zürich, Verl. Die Arche, 1975. 40 S. (Ed. Arche Nova)


Der Atomstaat. Vom Fortschritt in die Unmenschlichkeit.
München: Kindler, 1977. XVIII, 243 S.

Albert Schweitzer. Rebell, Kulturphilosoph, Friedenskämpfer, Universalmensch.
Zürich: Kindler-Verl., 1978. S. 991-1003 (Sonderdruck aus Band XI der Enzyklopädie "Die Großen der Weltgeschichte")

Menschenbeben. Der Aufstand gegen das Unerträgliche.
München: Bertelsmann, 1983. 222 S.

Und Wasser bricht den Stein. Streitbare Beiträge zu drängenden Fragen der Zeit. Freiburg i.Br.: Herder, 1986. 255 S.

Sternenhimmel statt Giftwolke oder den Frieden erfinden.
Zürich: pendo-Verl., 1987. 139 S.
 
Glaubhafte Ermutigung. Zur Zukunft des kritischen Journalismus.
Oldenburg: Bibliotheks- u. Informationssystem der Univ. Oldenburg, 1988. 21 S. (Oldenburger Universitätsreden; 21)
 
Projekt Ermutigung. Streitschrift wider die Resignation.
Berlin: Rotbuch, 1988. 124 S.
 
Deutschland von außen. Beobachtungen eines illegalen Zeitzeugen.
München: Heyne, 1990. 303 S. (Heyne Sachbuch; 19/40)

Zukunft zwischen Angst und Hoffnung. Ein Plädoyer für die politische Phantasie.
München: Heyne, 1990. 325 S.

Robert Jungk ... damit wir nicht untergehen ...
Ausgewählt u. hrsg. v. Matthias Reichl im Auftr. d. Grünen Bildungswerkstatt.
Linz: ed. sandkorn, 1992. 198 S.

Trotzdem. Mein Leben für die Zukunft.
München: Hanser, 1993. 549 S.

 

Bücher mit anderen Autoren gemeinsam:

Zurück zum Index

Jungk, Robert; Vilmar, Fritz: In der Todeskurve. Anweisungen zum Handeln angesichts des drohenden Atomchaos.
2. Aufl. Frankfurt/M.: Vilmar, 1961. 66 S.

Es geht ums Leben. Der Kampf gegen die Bombe 1945-1965. Eine Dokumentation.
Hrsg. v. Günther Heipp. Karl Barth (u.a.) Hamburg: Reich, 1965. 228 S.

Benda, Ernst; Dahrendorf, Ralf; Jungk, Robert: Zukunftsbezogene Politik. Notwendigkeiten, Möglichkeiten, Grenzen.
Godesberg: Godesberger Taschenbücher, 1969. 127 S. (Schriften zur Staats- u. Gesellschaftspolitik; 4)

Jungk, Robert; Müllert, Norbert R.: Alternatives Leben.
Baden-Baden: Signal-Verl., 1980. 207 S.
 
Chronik der Menschheit. Hrsg. Bodo Harenberg.
Mit e. Ausblick auf d. Zukunft von Robert Jungk.
Dortmund: Chronik-Verl., 1984. 216 S. (Chronik Ed.; 3)

Müllert, Norbert R.; Solle, Angelika; Geffers, Stephan G.: Zukunftswerkstätten verstehen - üben - anleiten. Erprobungsfassung. Entstanden auf der Grundlage von der Arbeit mit dem Buch: Robert Jungk, Norbert R. Müllert: "Zukunftswerkstätten - Wege zur Wiederbelebung der Demokratie.
München, 1985. Ratingen (u.a.): Eigenverl. Zukunftswerkstätten, 1986. 28 S.

Müllert, Norbert R.; Solle, Angelika; Geffers, Stephan G.: Computer machen taubstumm. Wir reden darüber. Ergebnisse aus Zukunftswerkstätten im Rahmen des Programms "Mensch und Technik - sozialverträgliche Technikgestaltung" der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. In Zusammenarbeit mit Robert Jungk. Ratingen (u.a.):
Eigenverl. Zukunftswerkstätten, 1987. 80 S. (Farben der Zukunft; 1)

Müllert, Norbert R.; Solle, Angelika; Geffers, Stephan G.: Überleben im Computersog. Ergebnisse aus Zukunftswerkstätten im Rahmen des Programms "Mensch und Technik - sozialverträgliche Technikgestaltung" der LR von Nordrhein-Westfalen. In Zusammenarbeit mit Robert Jungk. Ratingen (u.a.): Eigenverl. Zukunftswerkstätten, 1987. 96 S. (Farben der Zukunft; 2)

Jungk, Robert (u.a.): Zukünfte "erfinden" und ihre Verwirklichung in die eigene Hand nehmen. Was Bürgerinnen und Bürger in Zukunftswerkstätten entwickeln und vorschlagen. Ratingen (u.a.):
Eigenverl. Zukunftswerkstätten, 1988. 208 S. (Werkstattbericht; 78)

Jungk, Robert; Müllert, Norbert R.: Zukunftswerkstätten. Hamburg: Hoffmann & Campe, 1981. 205 S. (Überarb. u. aktual. Neuausg. erschienen unter dem Titel: Zukunftswerkstätten. Mit Phantasie gegen Toutine und Resignation.
München: Heyne, 1989. 240 S. (Heyne-Sachbuch; 19/73)

Weiss, Peter: Briefe an Hermann Levin Goldschmidt und Robert Jungk 1938-1980. Hrsg. v. Beat Mazenauer.
Leipzig: Reclam-Verl., 1992. 265 S. (Reclam-Bibliothek; 1424)



Als Herausgeber

Zurück zum Index

 
Eatherly, Claude: Off limits für das Gewissen. Der Briefwechsel zwischen dem Hiroshima-Piloten Claude Eatherly und Günther Anders.
Hrsg. u. eingel. v. Robert Jungk. Reinbek: Rowohlt, 1961. 157 S.

Deutschland ohne Konzeption? Am Beginn einer neuen Epoche. Zwanzig Beiträge internationaler Wissenschaftler, Schriftsteller und Publizisten.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. 523 S. (Modelle für eine neue Welt)

Der Griff nach der Zukunft. Planen und Freiheit. Neunzehn Beiträge internationaler Wissenschaftler, Schriftsteller u. Publizisten.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. 523 S. (Modelle für eine neue Welt)

Wege ins neue Jahrtausend. Wettkampf der Planungen in Ost und West. Achtzehn Beiträge internationaler Wissenschaftler, Schriftsteller und Publizisten.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. 562 S. (Modelle für eine neue Welt)
 
Das umstrittene Experiment: Der Mensch. 27 Wissenschaftler diskutieren die Elemente einer biologischen Revolution. Sonderausgabe aus der Sammlung Modelle für eine neue Welt.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1966. 445 S. (Modelle für eine neue Welt)

Calder, Nigel: Vor uns das Paradies? Entwurf eines gelobten Landes.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1968. 220 S. (Modelle für eine neue Welt)
 
Der Weg ins Jahr 2000. Bericht der "Kommission für das Jahr 2000". Perspektiven, Prognosen, Modelle.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1968. 420 S. (Modelle für eine neue Welt)

Mankind 2000.
Ed. by Robert Jungk and Johan Galtung. Oslo: Universitetsforlaget, 1969. 367 S. (Future Research Monograph from the International Peace Research Institute, Oslo; 1)

Menschen im Jahr 2000. Eine Übersicht über mögliche Zukünfte.
Mit 29 Beiträgen international bekannter Wissenschaftler.
Hrsg. v. Robert Jungk. Frankfurt/M.: Umschau-Verl., 1969. 320 S. (Ein Buch der Zeitschrift Umschau in Wissenschaft und Technik)

Menschheitsträume. Visionen verändern die Wirklichkeit.
Hrsg. v. Robert Jungk. Düsseldorf: Schwann, 1969. 309 S.

Technologie der Zukunft.
Hrsg. v. Robert Jungk. Berlin (u.a.): Springer-Verl., 1970. 201 S. (Heidelberger Taschenbücher; 75)

Terrassenturm und Sonnenhügel. Internationale Experimente für die Stadt 2000.
Hrsg. v. Robert Jungk und Werner Filmer. Düsseldorf: Schwann, 1970. 160 S.

Weil wir überleben wollen. Der Mensch zwischen Aggression und Versöhnung. Das Ciba-Symposion "Conflict in Society".
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1970. 419 S. (Modelle für eine neue Welt)

Weltgesundheitsreport. "Health of Mankind". Das 100. Symposion der CIBA Foundation.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1971. 367 S. (Modelle für eine neue Welt)

Maschinen wie Menschen.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. Frankfurt/M.: Fischer, 1973. 192 S. (Fischer Taschenbuch; 6216)

Der sanfte Weg. Technik in einer neuen Gesellschaft. Mit Zwischenrufen von Robert Jungk. Prokol-Gruppe-Berlin.
Hrsg. v. Roman Antonoff, Robert Jungk u. Peter Menke-Glückert. Stuttgart: Dt. Verlags-Anst., 1976. 94 S.

Die Grenzen der Resignation. Ein Versuch der Ermutigung und der Kritik.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Adam Weyer. Wuppertal: Hammer, 1977. 178 S. (Reihe Friedenspolitische Konsequenzen; 6)
 
Enzyklopädie der Zukunft. Band 1.
Hrsg. v. Robert Jungk (u.a.). Tübingen: IVA, 1978. 307 S.

Kein Atomkraftwerk mit unserem Geld! Stromgeldverweigerung als gewaltfreier Widerstand gegen Atomenergie.
Hrsg. v. Theo Hengesbach. Mitherausgeber: BBU, Robert Jungk (u.a.).
Dortmund: Eigenverl., 1979. 82 S.

Alternatives Leben.
Hrsg. v. Robert Jungk u.Norbert R. Müllert.
Baden-Baden: Signal-Verl., 1980. 207 S.

Anders, Günther: Hiroshima ist überall.
Hrsg. u. eingel. von Robert Jungk.
München: Beck, 1982. 394 S.

Jouhy, Ernest: Klärungsprozesse. Gesammelte Schriften.
Hrsg. v. Robert Jungk. Frankfurt/M.: Athenäum, 1988. 254 S.
(Politische und historische Philosophie; Bd.1)

Mein Lesebuch. (Textauswahl, Vorwort und Autorenporträts v. Robert Jungk). Frankfurt/M.: S. Fischer, 1988. 340 S. (Fischer-Taschenbuch; 5244)

Katalog der Hoffnung: 51 Modelle für die Zukunft.
Hrsg. v. Robert Jungk und der Internationalen Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg. Red.: Helmut v. Loebell und Wolfgang Walkowiak.
Frankfurt/M.: Luchterhand, 1990. 203 S.
 
Delphinlösungen. Das Jahrbuch '93 der kreativen Antworten.
Hrsg. v. Robert Jungks Bibliothek für Zukunftsfragen.
Frankfurt/M.: Horizonte-Verl., 1992. 223 S.



Beiträge in Sammelbänden:

Zurück zum Index


Die Schöpfung und der menschliche Wille. In: Wie leben wir morgen? Eine Vortragsreihe.
Mit Beiträgen v. Fritz Baade ... Stuttgart: Kröner, 1957. S. 159-175

Der Weltraum und das Gewissen. In: An der Schwelle zum Weltall.
Heinz v. Diringshofen ... (Mitarb.). Wien (u.a.): Frick, 1959. S. 193-205

Gesucht: Ein Neuer Mensch. Skizze zu einem Modell des Planers.
In: Der Griff nach der Zukunft.
München (u.a.): Desch, 1964. S. 505-516

Modelle für eine neue Welt. In: Der Griff nach der Zukunft. Planen und Freiheit. Neunzehn Beiträge internationaler Wissenschaftler, Schriftsteller und Publizisten.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. S. 7-36

Wirklichkeit und Verwirklichung. Ein Ausblick. In: Deutschland ohne Konzeption?
Am Beginn einer neuen Epoche.
Hrsg. v. Robert Jungk und Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. S. 514-516

Die Zukunft gestalten. Modellskizze eines Institutes für Planforschung. In: Wege ins neue Jahrtausend. Wettkampf der Planungen in Ost und West. Achtzehn Beiträge intern. Wissenschaftler, Schriftsteller u. Publizisten.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1964. S. 551-556

Wenn der Frieden ausbricht. In: Es geht ums Leben! Der Kampf gegen die Bombe
1945-1965. Hamburg: Reich, 1965. S. 142-147

Den Frieden erfinden. In: Ist der Krieg noch zu retten?
Hrsg. v. Helmut Lindemann. Frankfurt/M.: Fischer, 1965. S. 136-145

Der erste Winter nach dem Pikadon. In: Weltkrieg - Weltfriede. 161 österreichische Autoren in einer Antologie.
Hrsg. v. A. Massiczek und E. Wantoch. Wien: Sensen-Verl., 1967. S. 35-42

Voraussage, Voraussicht und Entwurf. In: Der Mensch und seine Zukunft. Darmstädter Gespräch 1966.
Hrsg. v. Karl Schlechta. Darmstadt: Neue Darmstädter Verl.-Anst., 1967. S. 101-114

About "Mankind 2000". In: Planning for diversity and choice. Possible futures and their relations to the man-controlled environment.
Ed. by Standford Anderson. Cambridge: MIT Press, 1968. S. 79-97

Entwurf einer Europäischen Vorausschau-Institution. In: Bürgerinitiative. Köln (u.a.):
Westdeutscher-Verl., 1968. S. 411-420 (Offene Welt. Zeitschrift für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft; 97/98, Juni 1968)

Technische Möglichkeiten von morgen. In: Technische Möglichkeiten von morgen.
Hrsg. v. Richard Risser. Düsseldorf (u.a.): Econ-Verl., 1968. S. 9-34

"Vorauswissen ist Macht": 1. weltweite Zukunftsforschung.
In: Informationsbroschüre über das Zentrum Berlin für Zukunftsforschung e.V. Berlin, 1968. S. 4-7

Die Zukunft gehört allen. In: Bürgerinitiative. Köln (u.a.):
Westdeutscher-Verl., 1968. S. 280-283 (Offene Welt. Zeitschrift für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft; 97/98, Juni 1968)

Die Zukunftsforschung und die humanen Möglichkeiten der Technik von morgen. In: Zukunft im Zeitraffer. Prognosen.
Hrsg. v. Ernst Schmacke. Düsseldorf: Droste, 1968. S. 163-181

Kommende Aufgaben der Zukunntsforschung: In: Menschen im Jahr 2000. Eine Übersicht über mögliche Zukünfte. Mit 29 Beiträge international bekannter Wissenschaftler.
Hrsg. v. Robert Jungk. Frankfurt/M.: Umschau-Verl., 1969. S. 309-311

Zukunftsforschung und Gesellschaft. In: Zukunftsbezogene Politik. Notwendigkeit, Möglichkeiten, Grenzen.
Benda, Ernst ... (Mitarb.). Bad Godesberg: Dt. Beamtenverl., 1969. S. 51-67 (Godesberger Taschenbücher; 4)

Zukunftsforschung und Friedensstrategie. In: Was wird morgen anders sein? Wissenschaftler sehen die Zukunft.
Hrsg. v. Otmar Hersche. Olten: Walter-Verl., 1969. S. 78-93

The Role of Imagination in Future Research. In: Challenges from the Future. Proceedings of the Intern. Future Research Conference. Vol. I.
Comp. by Japan Society of Futurology. Tokyo: Kodansha, 1970. S. 1-7

Leben und Wohnen in neuen Zeit- und Raumdimensionen. In: Zukunft im Kreuzverhör.
Hrsg. v. Eckart Heimendahl. Gütersloh: Bertelsmann, 1970. S. 61-86

Interview. In: Über Lebenschancen.
Prominenten-Interviews von Günther Klempnauer.
Wuppertal: Brockhaus, 1970. S. 81-87

Salzburg als eine Freizone der Phantasie. In: Immer heute. Anthologie einer Zeitung: 25 Jahre Salzburger Nachrichten.
Hrsg. v. Kurt Paupié. Salzburg: SN-Verl., 1970. S. 401-403

Einbruch der Naturwissenschaften und Technik in unser heutiges Leben. In: Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften.
Hrsg. v. Wolfgang Laskowski. Berlin: de Gruyter, 1970. S. 114-123

Der Stellenwert der Technik im Streben nach "Better Way of Life". In: Produktivität und Rationalisierung.
Hrsg. v. Rationalisierungskuratorium der Dt. Wirtschaft.
Frankfurt/M.: Fischer, 1971. S. 38-40

Über "Mankind 2000" In: Die Zukunft der menschlichen Umwelt.
Hrsg. v. Stanford Anderson. Freiburg: Rombach, 1971. S. 92-99

Gedanken über eine neue Richtung des Fortschritts. Tonband-Notizen aus einem improvisierten Gespräch mit Albert Massiczek.
In: Sonderdruck d. Akademie der Bildenden Künste in Wien 1872-1972. o.J., S. 176-179

Erwartungen und Befürchtungen. In: Welt im Wandel.
Ausgew. u. eingel. v. Thilo Koch. München: Bruckmann, 1972. S. 218-220 u. 237-238

Olympia als utopisches Spiel. In: Über das Spiel hinaus. Freizeiträume der Zukunft.
München: Bertelsmann, 1972. S. 61-67

Phantasie, Gewalt und die "neue Gesellschaft". In: Gewalt.
Red.: Gerhard Debus u. Arnim Juhre. Wuppertal: Hammer, 1972. S. 81-86 (Almanach 6 für Literatur und Theologie)

Politik und Technokratie. Sonderdruck. In: Aufgabe Zukunft, Qualität des Lebens.
Beiträge zur vierten internat. Arbeitstagung d. IGM f.d. BRD 11.-14.4.1972 in Oberhausen. Europ. Verl.-Anst., 1973. S. 113-133 (Demokratisierung; 8)

Anfänge eines anderen Wachstums. In: Umweltpolitik in Europa.
Hrsg. v. Christopher Horn. Frauenfeld: Huber, 1973. S. 34-44

Die Entwicklung sozialer Phantasie als Aufgabe der Zukunftsforschung. In: Ansichten einer künftigen Futurologie.
Hrsg. v. Dietger Pforte u. Olaf Schwencke. München: Hanser, 1973. S. 121-135

Energietechnik der Zukunft - Sanfte Technik nach Maß des Menschen.
In: Der Energieschock.
Hrsg. v. Helmut Krauch. Stuttgart: Dt. Verlags-Anst., 1974. S. 156-160

Interview. In: "Die Grenzen des Wachstums" pro und contra. Interviews über die Zukunft.
Hrsg. Willem L. Oltmans. Reinbek b. Hamburg: Rowohlt, 1974. S. 100-108

Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Plädoyer für eine "Neue Wissenschaft". In: Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte.
Alfred Grosser ... (Mitarb.) Stuttgart: Metzler, 1974. S. 247-263

Beteiligung der Öffentlichkeit an Vorbereitung und Erstellung von Prognosen. In: Die Frage nach europäischer Zukunftsforschung.
Hrsg. v. Walter Bückmann. Berlin: IfZ, 1975/77. S. 309-332

Ethik und technische Berufe.
In: Technologie und Politik I.
Reinbek b. Hamburg: Rowohlt, 1975. S. 97-99 (aktuell-Magazin; 1)

Zukunftsforschung und Imagination.
In: Kursbuch ins dritte Jahrtausend.
Hrsg. v. Alvin Toffler. Frankfurt/M.: Ullstein, 1975. S. 292-303

Soziale Innovation: Das Neue will gelernt sein. In: Experimente für die Gesellschaft. Hrsg. v. Gottlieb-Duttweiler-Institut.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1976. S. 11-18 (Magazin Brennpunkte; 1783)

Weltraum - oder soziale Projekte? Wird die Erde einmal wie der Mars aussehen?
In: Metall. 1976, Nr. 16, S. 14

Aus den Katakomben des Atomstaats. Ein Brief an die Nachgeborenen, sofern es sie noch gibt.
In: Kursbuch.(Bürgerinitiativen/Bürgerprotest - eine neue Vierte Gewalt). Berlin: Kursbuch-Verl., 1977. S. 139-147 (Kursbuch; 50)

Der innere Krieg. In: Atomstaat, Spätkapitalismus und die Bedrohung der Gesellschaft.
Tübingen: Initiative Verlagsges., 1977. S. 3-18

Über die Zukunft des Sachbuchs. Vermutungen - Wünsche - Hoffnungen.
In: Kindlers Literaturlexikon.
München: Kindler-Verl., 1977. S. 783-791

In Wirklichkeit geht es nicht nur um Atomenergie, sondern um das ganze großtechnische System.
In: Nirgends, nie woll'n wie sie, die Atommüll-Deponie.
Red. Wolfgang Hippe. Frankfurt/M.: Verl. Jugend & Politik, 1978. S. 81-87

Sicherheit als Wert in Technik und Gesellschaft.
In: Maßstäbe der Technikbewertung.
Hrsg. v. Verein Dt. Ingenieure. Düsseldorf: VDI-Verl., 1978. S. 151-162

Statt auf den großen Tag zu warten ... Über das Pläneschmieden von unten: ein Bericht aus "Zukunftswerkstätten".
In: Kursbuch. Berlin: Kursbuch-Verl., 1978. S. 1-10 (Kursbuch; 53)

Vom notwendigen Wachstum alternativer Medien. In: Technologie und Politik 11. Hrsg. v. Freimut Duve. Reinbeck b. Hamburg:
Rowohlt-Verl., 1978. S. 69-74 (rororo aktuell; 4273)

Wie könnte eine "alternative Partei" aussehen? Vorschläge von Zukunftswerkstätten.
In: Der grüne Protest. Herausforderung durch Umweltparteien.
Hrsg. v. Rudolf Brun.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1978. S. 74-78 (fischer alternativ; 4022)

Die Zukunft spielend erproben. Über Kriegsspiele, Revolutionsspiele und das Theater als prognostische Anstalt.
In: Spiele und Vorspiele.
Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1978. S. 51-66

A possible turn: Help of the Third World for the Industrial World. The First John McHale Memorial Lecture.
In: Science and Technology and the Future. Proceedings and Joint Report of World Future Studies Conference and DSE-Preconference held in Berlin (West) 4th-10th May 1979. Part 1.
Ed. by Hans Buchholz and Wolfgang Gmelin. München (u.a.): K.G. Saur, 1979. S. 175-181

Die Chancen der "Andersarbeit". Eine Marginalie zum Konzept der "zweiten Ebene".
In: Anders arbeiten - anders wirtschaften.
Hrsg. v. Joseph Huber.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1979. S. 104-108 (fischer alternativ: Brennpunkte; 18)

Gefährliches Wissen.
In: Pestalozzi, Hans A.: Nach uns die Zukunft. Von der positiven Subversion.
Bern: Zytglogge-Verl., 1979. S. 11-16

Das Europa-Parlament als europäischer Ombudsman. Interview mit Robert Jungk.
In: Europäische Perspektiven.
Hrsg. v. d. polit. Redaktion des Saarländ. Rundfunks.
München: Goldmann, 1979. S. 50-66

Kein Atomstaat? In: Zeit zum Umdenken! Kritik an v. Weizsäckers Atom-Thesen.
Hrsg. v. Siegfried de Witt.
Reinbek b. Hamburg: Rowohlt, 1979. S. 103-108

Kinder träumen ihre Umwelt. In: Internationaler Jugendwettbewerb Natur und Bauen.
Stuttgart: Inst. f. leichte Flächentragwerke, 1979. S. 14-17

Neue Solidarität - erste Strukturen einer brüderlichen Gesellschaft. In: Anders leben - überleben. Die Grenzen des Wachstums als Chance zur Befreiung.
Hrsg. v. Hans-Eckehard Bahr u. Reimer Gronemeyer.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1979. S. 104-108 (fischer alternativ; 4033)

Notre avenir est colonisé.
In: Energie. La société sous le joug de l'approvisionnement énergétique.
Hartmut Bossel (u.a.). Paris: Ed. Galilée, 1979. S. 95-102

Unsere Zukunft ist kolonisiert. Einführung zur Zukunftswerkstatt.
In: Energiesucht. Die Gesellschaft unter dem Joch ihrer Energieversorgung.
Hrsg. v. Michael Grupp (Synopsis Institut).
Fellbach: Bonz-Verl., 1979. S. 70-77

Die solare Revolution. In: Volksuni '80. Bilder und Texte.
Berlin: Argument-Verl. (u.a.), 1980. S. 44-46

Atomenergie und "3. Welt".
In: Öko-Dorf. Parallelkonferenz zur UN-Konferenz UNCSTD. August 1979.
Wien: Verl. Forum Alternativ, 1980. S.89-91

Kollektive Todesangst. Die "große Angst" an der Jahrtausendwende.
In: Reise ans Ende der Angst. Erlebnisse mit der Todesangst. Geschichten, Berichte, Gedichte.
Hrsg. v. W. Christian Schmitt.
München: Bertelsmann, 1980. S. 207-211

Der neue Turm zu Babel. Kommunikations- und Sprachprobleme zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.
Sonderdruck aus: Brauchen wir eine andere Wissenschaft? X. Salzburger Humanismusgespräch 1980.
Hrsg. v. Oskar Schatz.
Graz: Styria, 1981, S. 181-190

Die ökologische Frage - weltweit. (Mit Eugen Kogon).
In: Ökologische Zwischenbilanz.
Hrsg. v. d. Redaktion d. Frankfurter Hefte.
Frankfurt/M.: Neue Verlagsges. d. Frankfurter Hefte, 1981. S. 7-14

Den Frieden erfinden. In: Frieden vor Ort. Ausbrechen - verantwortlich werden.
Hrsg. v. Marianne u. Reimer Gronemeyer.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1982. S. 49-56 (fischer alternativ; 4066)

Über ökologische Zukünfte. In: Prinzip Leben - Ökopax, die neue Kraft.
Hrsg. v. Petra Kelly u. Jo Leinen.
Berlin: Olle & Wolter, 1982. S. 66-69 (Edition VielFalt; 11)

(Wortmeldungen). In: "Es geht, es geht ...". Zeitgenössische Schriftsteller und ihr Beitrag zum Frieden - Grenzen und Möglichkeiten.
Hrsg. v. Bernt Engelmann ...
München: Goldmann, 1982. S. 19-20, S. 106-109 (Goldmann TB; 6561)

In einer außerordentlichen Lage muß das Außerordentliche versucht werden.
In: Bewußtseins(R)evolution. Veränderungsmodelle von Gregory Bateson ...
Hrsg. v. Rüdiger Lutz. Weinheim (u.a.): Beltz, 1983. S. 179-181

Begegnung ohne Ende. In: Die Ästhetik des Widerstands.
Hrsg. v. Alexander Stephan.
Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1983. S. 342-345 (suhrkamp taschenbuch; 2032)

Wie der "Große Bruder" die Kontrolle verliert. Computerguerillas gegen Computersysteme. In: Alles unter Kontrolle?
Hrsg. v. Klaus Staeck.
Göttingen: Steidl-Verl., 1983. S. 131-140

Es geht auch ohne Waffenproduktion! In: Der Fischer Öko-Almanach. Daten, Fakten, Trends der Umweltdiskussion.
Hrsg. v. Gerd Michelsen u. d. Öko-Institut,
Freiburg/Br. Frankfurt/M.: S. Fischer, 1984. S. 353-359 (fischer alternativ; 4093)

Das Leben im Jahre 2019. In: Die Zukunft Österreichs. Das Leben im Jahr 2019.
Hrsg. v. Gerhart Bruckmann.
Wien: Orac, 1984. S. 54-55

Ökologische Öffentlichkeitsarbeit. In: Ökopädagogik. Aufstehen gegen den Untergang der Natur.
Hrsg. Wolfgang Beer.
Weinheim: Beltz, 1984. S. 94-102

Vom "Prinzip Hoffnung" zum "Antrieb Hoffnung". Der lang anhaltende Atem der internationalen Friedensbewegung.
In: Große Schritte wagen. Über die Zukunft der Friedensbewegung.
Hrsg. v. Klaus Gerosa.
München: Verl. List Forum, 1984. S. 42-49

Workshops of the future. In: How to save the world.
Ed. by Nicholas Albery.
Wellingborough: Turnstone Press, 1984. S. 178-182

Der Alptraum von "1984" und die Macht der Phantasie.
In: Die Lust am Untergang. Zwischen Kulturpessimismus und Hoffnung.
Hrsg. v. Oskar Schatz.
Wien (u.a.): Wiener Journal (u.a.), 1985. S. 138-146

Europa als Vorreiter einer ökologischen Wirtschaft.
In: Hypothese. Gesprächsforum der Hypo-Bank.
Bregenz: Hypo-Bank Vorarlberg, 1985. S. 31-40

Feuer - vieldeutiges Element. In: Lebenselemente. Die großen Kräfte Feuer - Wasser - Luft - Erde.
Hrsg. v. Marianne Oesterreicher-Mollwo.
Freiburg i. Br.: Herder-Verl., 1985. S. 10-25

Ich hoffe, denn nur dann werde ich überleben.
In: Not-Wendigkeiten. Auf der Suche nach einer neuen Spiritualität. Dreizehn Essays.
Hrsg. v. Philippe Dätwyler.
Zürich: Arche-Verl., 1985. S. 195-203

Lebensgewinn durch Bescheidenheit.
In: Was der Mensch braucht. Anregungen für eine neue Kunst zu leben.
Hrsg. v. Hans J. Schultz. 5. Aufl. Stuttgart: Kreuz-Verl., 1985. S. 29-37

Meine endlich erworbene Freiheit.
In: Die neuen Alten. Erfahrungen aus dem Unruhestand.
Hrsg. v. Hans J. Schultz.
Stuttgart: Kreuz-Verl., 1985. S. 19-29

Der Tunnelblick der Fachleute.
In: Die Schlacht der Bäume. Hainburg 1984.
Hrsg. v. Günther Nenning u. Andreas Huber.
Wien: Hannibal-Verl., 1985. S. 231-233

Die Analphabetendemokratie. In: Wählen - aber wie? Schriftsteller über Deutschland vor der Wahl.
Hrsg. v. D. Güll. Hamburg: Gruner + Jahr, 1986. S. 58-65 (Sternbuch)

Im Schattenreiche bei lebendigem leibe.
In: Kunst - neue Technologien Standortbestimmung.
Karl-Hofer-Symposion 1984. Berlin: Colloquium-Verl., 1986. S. 53-58
(Schriftenreihe der Hochschule der Künste Berlin; 7)

Fünf Thesen zum Wandel der Wissenschaften.
In: Wissenschaft und Sinnlichkeit.
Hrsg. Verein Zukunftswerkstätte Krefeld.
Wien: Böhlau, 1986. S. 9-14

Der Jahrtausendmensch.
In: Die Mühen der Berge. Grundlegungen zur alternativen Ökonomie. Teil 1.
Hrsg. v. Rolf Schwendter.
München: AG SPAK, 1986. S. 45-51 (Materialien der AG SPAK, Reihe Selbstverwaltung; M 72)

Die Zukunft gestalten. (Tonband-Abschrift eines frei gehaltenen Vortrags.)
In: In die Zukunft begleiten. Das Neue ahnen und gestalten wollen.
Hrsg. v. Heinz Rothbucher.
Salzburg: Selbstverl. d. Intern. Pädagogischen Werktagung, 1986. S. 58-70

Technologie zum Mitmachen. Der Fortschritt "von oben" ist für die Bürger "unten" fremd, undurchschaubar und geht zu schnell.
In: Gesellschaftliche Bedingungen technologischer Innovation am 26./27. Juni 1985. Referate und Diskussionsbeiträge.
Hrsg. v. Senator für Wissenschaft und Forschung.
Berlin, 1986. S. 144-146

Die innere Aufrüstung. Tondbandabschrift einer frei gehaltenen Rede.
In: Leben mit den "Acht Todsünden der zivilisierten Menschheit"?
Hrsg. v. Paul Feyerabend.
Zürich: Verlag d. Fachvereine, 1987. S. 207-211

Sache - hier: Sachzwang.
In: Aus dem Wörterbuch des Unmenschen.
Hrsg. v. Rainer Jogschies.
Frankfurt/M.: Eichborn-Verl., 1987. S. 106-107

Wir machen Geschichte. In: Zwischenschritte. Die Anti-Atomkraft-Bewegung zwischen Gorleben und Wackersdorf.
Hrsg. v. Wolfgang Ehmke.
Köln: Kölner Volksblatt-Verl., 1987. S. 13-16

"1984" - Streitgespräch mit Robert Jungk. Gesprächsmoderation: Alfons Fischer.
In: Niklas Luhmann, Archimedes und wir. Interviews.
Hrsg. v. Dirk Baecker und Georg Stanitzek.
Berlin: Merve, 1987. S. 99-107

Eine Lücke im demokratischen System.
In: Neues Bewußtsein - neues Leben. Bausteine für eine menschliche Welt.
München: Heyne, 1988. S. 378-383 (Heyne TB; 19/1)

Entwerfen und Planen gegen die Versuchung der Resignation.
In: Pläne für eine menschliche Zukunft.
Hrsg. v. Rüdiger Lutz. Weinheim (u.a.):
Beltz, 1988. S. 362-363 (Psychologie heute Sachbuch)

Rede anläßlich der 2. Erörterung des atomrechtlichen Genehmigungsverfahrens für die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf am 21. Juli 1988 in Neuenburg am Wald/Bayern.
In: WAA und Atomkraft - soziale, medizinische, psychologische und psychosomatische Einwände.
München: Inst. für Psychologie und Friedensforschung, 1988. S. 5-13 (Berichte und Dokumentationen; 7)

Revolutionäre Menschenrechte heute.
In: Plädoyer für die Humanität. Zum Gedenken an Eugen Kogon.
Hrsg. v. Walter Jens u. Gunnar Matthiessen.
München: Kindler-Verl., 1988. S. 49-51

[Die Zukunft berechnen ...].
In: Die Zukunft berechnen - eine Illusion?
Thalwil: Unisys, 1988. S. 11-17

Albert Einstein (1879-1955).
In: Liebhaber des Friedens.
Hrsg. v. Hans J. Schultz. Gekürzte Ausg.
München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1989. S. 64-73

Für eine neue Aufklärung.
In: Noch sind wir wenige. Plädoyers für eine bessere Welt.
Hrsg. v. Klaus Kordon.
Baden-Baden: Signal-Verl., 1989. S. 183-187

Für eine neue Aufklärung.
In: Noch sind wir Wenige. Plädoyers für eine bessere Welt.
Hrsg. v. Klaus Kordon.
Baden-Baden: Signal-Verl., 1989. S. 183-187

Kurzer Gruß an einen Entdeckungsreisenden.
In: Ossip K. Flechtheim zum 80. Geburtstag.
Berlin: arani-Verl., 1989. S. 8 (Europäische Ideen; H. 69)

Alternative Netzwerke - Saatbeete einer neuen Kultur.
In: Projekte der Hoffnung. Der Alternative Nobelpreis.
Hrsg. v. Jakob von Uexküll u. Bernd Dost.
München: Raben-Verl., 1990. S. 392-396

Der schwere Weg zu neuen Werden.
In: Sein oder Nichtsein. Die industrielle Zerstörung der Natur.
Hrsg. v. Sylvia Hamberger.
München: Raben-Verl., 1990. S. 238-240

Statt "Friedensdienst" Finanzierung Tausender friedlicher Projekte.
In: Von der Armee zur europäischen Friedenstruppe.
Hrsg. v. Hans-Eckehard Bahr.
München: Droemer Knaur, 1990. S. 155-158

"Wer weiß, was kommt ..." Zum Thema: Utopien. In: Wer weiß, was kommt? Österreichs Jugend skizziert eine Zukunft voller Ideen, Wünsche und Hoffnungen.
Hrsg. v. d. Bausparkasse Wüstenrot.
Salzburg: Müller, 1990. S. 200-222

Bildung als Zukunftsbewältigung.
In: Computerkultur im Umbruch? Neue Technologien und die Zukunft für Schule und berufliche Bildung.
Hrsg. v. Günther Cyranek.
Frankfurt/M.: Diesterweg, 1991. S. 21-35

Jahrtausendbeginn und darüber hinaus: Weltausstellung 2000.
In: Das Expo-Projekt. Weltausstellung und Stadtzukunft.
Hrsg. v. Arno Brandt.
Hannover: Fackelträger-Verl., 1991. S. 20-24

Menschenbeben 2000: Ostzukunft - Südzukunft. In: Menschenbeben. Neue Aufgaben und Felder der Zukunftsforschung.
Hrsg. v. Olaf Schwencke.
Loccum: Eigenverl. d. Evang. Akademie, 1991. S. 5-19 (Loccumer Protokolle; 61/'90)

Das Risiko als gesellschaftliche Herausforderung.
In: Politik in der Risikogesellschaft.
Hrsg. v. Ulrich Beck.
Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1991. S. 302-311 (stb; 1831)

Small is beautiful. In: Die Erde den Sanftmütigen.
Hrsg. v. Hans Jürgen Schultz.
Stuttgart: Kreuz-Verl., 1991. S. 80-89

Technologie der Zukunft und Freiheit.
In: Die Gegenwart der Zukunft. Natur- und Geisteswissenschaftler zeigen neue Perspektiven für das Leben in den nächsten Jahrzehnten.
Hrsg. v. Helmut A. Müller.
München: Scherz, 1991. S. 53-65

[Wir trafen uns jeden Sonntag ...].
In: Mein Judentum.
Hrsg. v. Hans J. Schultz.
München: Kreuz-Verl., 1991. S. 278-286

"... die Auswirkungen dieser Technologie auf die Seele". Gespräch mit dem Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: Urangate. Verschiebe- und Bestechungsskandal in der Atomindustrie.
Göttingen: Verlag Die Werkstatt, o.J. S. 17-22

Widerstand macht gesund.
In: DaGG David gegen Goliath. Nicht reden, sondern handeln. Porträt einer Bürgerbewegung.
München: Heyne, 1993. S. 89-92

Don't Stop Thinking 'Bout Tomorrow.
In: Sie bewegt sich doch. Ein Weltbilder-Lesebuch.
Hrsg. v. Martin Bauer ...
Berlin: Rotbuch-Verl., 1993. S. 130-132 (20 Jahre Rotbuch Verlag)

Eine neue Richtung des Fortschritts. Lernen von den indigenen Völkern.
In: Land ist Leben. Bedrohte Völker im Kampf gegen die Zerstörung der Umwelt.
Hrsg. v. d. Ges. f. bedrohte Völker zum UNO-Jahr für indigene Völker 1993.
Wien: J&V (u.a.), 1993. S. 227-231

Ein Kelly-Archiv gründen. (Kondolenzbrief).
In: Gedenken heißt erinnern. Petra K. Kelly, Gert Bastian.
Hrsg. v. Lukas Beckmann ...
Göttingen: Lamuv-Verl., 1993. S. 52

"Die Zukunft gemeinsam gestalten". Neujahrsansprache 1986, Sonntag, 5. Jänner.
In: Feldkircher Neujahrsreden 1985-1993.
Hrsg. v. Amt der Stadt Feldkirch.
Dornbirn, 1994. S. 27-37

Plädoyer für eine lebensrettende Wissenschaft.
In: Das Science Fiction Jahr 1994.
Hrsg. v. W. Jeschke.
München: Heyne, 1994. S. 227-233

Mechanismen der Trennung.
In: Einsamkeit.
Hrsg. v. Hans J. Schultz.
Stuttgart: Kreuz-Verl., o.J. S. 124-134



Zeitungs- und Zeitschriftenaufsätze:

Zurück zum Index


Wir sind alle gewarnt! Atomwaffen und öffentliche Meinung. Ein Sondeerbericht.
In: Die Welt. 12.12.1957, Nr. 289, S. 3

Die Männer, die am Druckknopf sitzen. Atomwaffen und öffentliche Meinung (II).
In Die Welt. 13.12.1957, Nr. 290, S. 3

"Hiroshima" - jeden Augenblick möglich. Protestieren genügt nicht - Atomwaffen und öffentliche Meinung (III).
In Die Welt. 14.12.1957, Nr. 291, S. 3

Welche Fragen bewegen uns heute? Von den Sorgen, die wir haben - Zettel und ihre Antworten.
In: Die Welt. 28.12.1957, Nr. 301

Vom blinden zum sehenden Fortschritt. Forderungen an die Technik und den Menschen der Zukunft.
In: Deutsche Zeitung. 28.12.1957, Nr. 103, S. 23

Welche Fragen bewegen uns heute? Von den Sorgen, die wir haben - Zettel und ihre antworten.
In: Die Welt, 28.12.1957, Nr. 301

Hiroshima.
In: Die furche. 18.1.1958, Nr. 3, S. 8

Les atomistes contre la bombe atomique.
In: Le Figaro Litteraire. 8.2.1958, S. 7

Die große Aufgabe: Vermenschlichung der Technik. Forderungen an die Technik und den Menschen der Zukunft.
In: Rheinische Post. 15.2.1958, Nr. 39, S.

Masken des Atomzeitalters. Die künstlichen "Gesichter" unserer Zeit.
In: Die Furche. 5.4.1958, Nr. 14, S. 7

Blick auf die Weltausstellung. Frage an das Gewissen: Was ist der Sinn des Fortschritts?
In: Die Furche. 26.4.1958, Nr. 17, S. 8

Die "stille Revolution". Zu den Atomkonferenzen in Genf und Kitzbühel.
In: Sonntagsblatt. 5.10.1958, Nr. 40, S. 7

Wernher von Braun. Ein kritisches Porträt.
In: Die Weltwoche. (26.Jg.) 1958, Nr. 1265, S. 3

Können wir noch Optimisten sein? Ein gesunder Skeptizismus rechtfertigt unsere begründeten Hoffnungen.
In: Die Welt. 6.12.1959, Nr. 284

Der Mensch steht erst am Beginn seiner Möglichkeiten. Über die heilsame Wirkung der Pessimisten und ihrer Traktate.
In: Die Welt. 19.12.1959

Richtung 2000. Ein Ruf zur Wiederbelebung der sozialen Phantasie.
In: Die Kultur. (7.Jg.) 1959, Nr. 123, S. 1-2

Die Treue zur Menschheit. Sieben Thesen von Robert Jungk.
In: Die Kultur. (7.Jg.) 1959, Nr. 125, S. 1

Über den Mut in unserer Zeit.
In: Die Kultur. (9.Jg.) 1961, Nr 159, S. 1

Richtung Zukunft.
In: Die Zeit. 30.6.1961.

A Plea for Social Imagination.
In: Our Generation Against Nuclear War. (Vol. 2) 1963, Nr. 3, S. 9-14

Besser mit der Technik leben. Erstes Ergebnis einer ungewöhnlichen Forschungsreise.
In: Die Welt. 22.12.1963

In die Zukunft gesehen: Wenn Astronauten zurückkehren ... Gesundheitliche Folgen der Raumflüge bereiten den Medizinern Kopfzerbrechen.
In: Die Welt. 6.6.1965.

Die Vision einer neuen Welt. Modelle für eine neue Gesellschaft.
In: echo der zeit. 22.5.1966, Nr. 21, S. 13
 
Vorauswissen ist Macht. Über die politische Bedeutung der Zukunftsforschung.
In: Sonnenberg. 1969, Nr. 49, S. XXIX-XXXV

Europa - ein Laboratorium der Ideen. (Rede zur Eröffnung des Europa-Pavillons bei der Weltausstellung 1970 in Osaka.)
In: BP Kurier. (22. Jg.) 1970, Nr. 3, S. 40-43

Vom Versuch, in dieser Zeit zu leben.
In: kosmos. (66. Jg.) 1970, Nr. 3, S.98-100

Theater 2000. Antworten auf Fragen zur nahen und fernen Zukunft des Theaters.
In: Die Deutsche Bühne. 1991. Nr. 1, S. 2-3

Die Zukunftsforschung und das Überleben der Menschheit.
In: universitas. Stuttgart, Wissenschaftl. Verlagsges., 1972. S. 455-464 (universitas; 5/1972)

Einige Erfahrungen mit "Zukunftswerkstätten".
In: Analysen und Prognosen über die Welt von morgen. 1973, Nr. 25, S. 16-19

Einige Bemerkungen zu einer wünschenswerten Bibliothek der Zukunft.
In: Buch und Bibliothek. 1974, Nr. 26, S. 727-730

Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung: Plädoyer für eine "Neue Wissenschaft".
In: Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte. 1974, S. 247-263

Ängstlichkeit und Katzbuckelei.
In: Medium. (7. Jg.) 1977, Nr. 6, S. 16

Eine besorgte Warnung. Zwangsweg in den Atomstaat?
In: Die Zeit. 1977. Nr. 11, S. 4

Informationspartisanen und Informationsvögte.
In: Medium. (7. Jg.) 1977, Nr. 4, S. 17

Spontane Feste: Das "Antifernsehen".
In: Medium. (7. Jg.) 1977, Nr. 2, S. 13

"Europas Frauen in einer kritischen Zukunft".
In: revue. 1.10.1977, S. 62-65

Vom 1000jährigen Atomreich.
In: Spiegel Essay. 1977, Nr. 11, S. 46-47

Gespräche unerwünscht.
In: Medium. (8. Jg.) 1978, Nr. 4, S. 10

Informationsriese Atomindustrie.
In: Medium. (8. Jg.) 1978, Nr. 10, S. 17

Die Stimme der Industrie.
In: Medium. (8. Jg.) 1978, Nr. 8, S. 11

"... erst berichtenswert, wenn es knallt". Harrisburg und die Medien.
In: Medium. (9. Jg.) 1979, Nr. 5, S. 27-28

"Das Ganze erfassen, warnen und Mut machen."
In: Buchreport. 1979, Nr. 14, S. 66-67

Zu wenige Augen, zu wenige Ohren. Vom Elend der Auslandsberichterstattung.
In: Medium. (9. Jg.) 1979, Nr. 2, S. 32-33

Wieviele Touristen pro Hektar Strand.
In: Geo. 1980, Nr. 10, S. 154-156

Schwierige Aussichten für andere Technologien.
In: Freibeuter. 1981, Nr. 9, S. 79-82

Die Zukunft kann jeder erfinden.
In: Geo. 1981, Nr. 10. S. 170-171

Die Schriftsteller und der Friede.
In: Gewerkschaftliche Monatshefte. 1983, Nr. 1, S. 44-48

Innovation - Richtung 2000. Neue Tendenzen der Technologie zeichnen sich ab.
In: bild der wissenschaft. 1985, Nr. 5, S. 58

Ein Ort mit mehr als einer Zukunft.
In: Salzburger Nachrichten. Festspielbeilage. 26.7.1986. S. 22-23

Gegen die Mode der Verzweiflung.
In: natur. 1986, Nr. 1, S. 40-41

Strahlen und Lügen - der Fallout der Atom-Gesellschaft. Ein Essay über die Katastrophen-Industrien und ihre Begleiter. Fehlinformation, Vertuschung, Fortschrittswahn.
In: taz. 5.5.1986, S. 10

Das menschlich Machbare. Positive Perspektiven trotz "Mangel in der Fülle".
In: Medienjournal. 11. Jg. (1987). Nr. 5, S. 164-167

Dritte Welt an Solarenergienutzung beteiligen. Interview v. Eckart Strohmaier.
In: Parlamentarisch-politischer Pressedienst. 26.10.1987, Nr. 203, S. 3-4

Geistige Entwicklungshilfe für die Berliner im "Museum der Weltkultur" gegenüber dem Reichstag.
In: Sonderdruck Volksblatt Berlin. 26.4.1987, S. 9

Nichts bleibt unentdeckt.
In: natur. 1987, Nr. 6, S. 35-38

Es ist nicht zu spät!
In: bewußter leben.(52. Jg.) 1988, Nr. 8, S.5-6

Gegen den neuen Dogmatismus Poppers. Für eine humane Wissenschaft, Technik.
In: Geist & Natur. 1988. S. 10-11

Io, ebreo a Berlino. Interview von Roberto Giardina.
In: Cultura e Spettacolo. 20.8.1988.

Gegen den Luxus der Verzweiflung.
In: Stern. 22.6.1989, Nr. 26, S. 134-135

Politische Bildung hinkt weit hinter Wissenschaft und Technik her. Demokratische Mitsprache der Bürger ist mangelhaft.
In: Das Parlament. (39. Jg.) 1989, Nr. 34, S. 1-2

Tschernobyl made in USA. Die Schäden, die die industrielle Atomspaltung allein in den Vereinigten Staaten verursacht hat, sind weit größer als jene nach der Reaktor-Katastrophe in Tschernobyl.
In: natur. 1989, Nr. 10, S. 18

Die veruntreute Zukunft. Nicht nur im Osten setzen sich immer mehr Bürger gegen politische Bevormundung zur Wehr.
In: Der Standard. 11./12.11.1989. S. 31

Alle Visionen sind grün eingefärbt.
In: Stern. 1990, Nr. 39, S. 125-127

Angriffsspitzen einer neuen Gesellschaft. Robert Jungk über Zukunftsmodelle für Ost und West.
In: 'ran. 1990, Nr.6, S. 35-36

Hoffnungsschimmer vor dunklem Hintergrund - Ich sammle Lichtblicke! Gespräch mit Renate Berthold.
In: "wir". 16.3.1990, Nr. 11, S. 3

Das Jahrzehnt der Entscheidung für unsere Welt.
In: natur. 1990, Nr. 1, S. 20-21

Wider den Götzendienst am Altar der Forschung. Kritische Wissenschaftsberichterstattung - Erfahrungen aus über vier Jahrzehnten.
In: Medium. 1990, Nr. 1, S. 41-45

Predigt auf das Jahr 2000.
In: Pierrot. 1990/91. Nr. 4, S. 51-55

Das "Morgen" beginnt schon jetzt. Über die "Internationale Bibliothek für Zukunftsfragen, Salzburg.
In: ibf-report. 15.7.1991

Die Kraft des Menschen. Robert Jungk grüßt Günther Anders, den langjährigen Bundesgenossen mit freundschaftlichen Erinnerungen.
In: Der Standard. 11.12.7.1992, S. 9

Die Welt zerriß. Auszüge aus dem Kapitel "Die Zauberlehrlinge".
In: bild der wissenschaft. 1993, Nr. 4, S. 32-35

"Trotzdem - Mein Leben für die Zukunft". Kritische Bilanz eines engagierten Lebens.
In: Salzburger Nachrichten. 10.4.1993, S. IV

Eine neue Zivilisation. Was Robert Jungk sich zum 80. Geburtstag wünscht.
In: Die Woche. 6.5.1993. S. 40



Vor-, Geleit- und Nachworte, Interviews, Referate, Konferenzen, Stellungnahmen:

Zurück zum Index


The case of Europe. (Vorwort).
In: Stonier, Tom: Nuclear Disaster.
Harmondsworth, Middlesex: Penguin Books, 1964. S. 9-13

Vorwort. In:Könnte Österreich überleben?
Die Folgen eines totalen Atomkrieges.
Wien: Verl. f. Jugend u. Volk, 1964. S. 3-4

Fleig, Hans: Die Wissenschaft und die Macht.
Ein Gespräch mit Robert Jungk.
In: Volksblatt. 31.10.1964

Foreword.
In: Flechtheim, Ossip K. History and futurology.
Meisenheim am Glan: Hain, 1966. S. IX
 
Eine neue Geisteshaltung.
In: Breuer, Georg: Triumph der Phantasten.
Die Väter der Raumfahrt.
Düsseldorf: Schwann-Verl., 1967. S. 7-9

An die, die nicht hören wollen. (Vorwort).
In: Atombomben - Made in Germany? Atomenergie-Schleichwege zum Atomwaffenstaat.
Köln: Volksblatt-Verl., 1986. S. 9-13

Mögliche und wünschbare Zukünfte. Diskussionsleiter: Hellmut Becker, Referat Robert Jungk.
Hamburg Bergedorf 1968. 75 S. (Bergedorfer Gesprächskreis zu Fragen der freien industriellen Gesellschaft; Protokoll 31:1968)

Nigel Calder, ein Pionier der Zukunftsforschung. (Einführung).
In: Nigel Calder: Vor uns das Paradies?
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt.
München (u.a.): Desch, 1968. S. 11-14 (Modelle für eine neue Welt)

Die Veränderung kommt aus den Köpfen. (Einleitung).
In: Der Weg ins Jahr 2000. Bericht der "Kommission für das Jahr 2000". Perspektiven, Prognosen, Modelle.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Hans J. Mundt. München (u.a.): Desch, 1968. S. 7-11

Preface. In: Mankind 2000.
Ed by Robert Jungk and Johan Galtung.
Oslo: Universitetsforlaget, 1969. S. 9-10

Von der "Waffenkultur" zur "Friedenskultur"? (Vorwort).
In: Ralph E. Lapp: Kultur auf Waffen gebaut.
Bern (u.a.): Rütten + Loening-Verl., 1969. S. 7-13

Guha, Anton A.: Modellbauer einer humanen Welt.
Die Zukunft will erfunden und sorgfältig programmiert sein. Gespräch mit Robert Jungk.
In: Frankfurter Rundschau. 31.12.19969, Nr. 302, S. 8

Outline of a European Look-out Institution.
In: China and the West: Mankind evolving.
Ed. by Anthony Dyson.
London: The Garstone Press, 1970. S. 128-141

Vorwort. In: Technologie der Zukunft.
Hrsg. v. Robert Jungk.
Berlin (u.a.): Springer-Verl., 1970. S. V-VIII

Fragen an Robert Jungk. (Tonbandaufzeichnung eines Gesprächs mit Franz Böckelmann.)
In: Spekulationen über die Zukunft.
München: Rogner & Bernhard, 1971. S. 157-197

Vorwort.
In: Donald A. Schon: Die lernende Gesellschaft.
Neuwied (u.a.): Luchterhand, 1973.

Vorwort.
In: Ossip K. Flechtheim: Ausblick in die Gegenwart. Sieben Dialoge.
München: List-Verl., 1974. S. 7-12

Umweltschutz richtig an den Mann gebracht. Ideen aus einem sdr-Gespräch mit Robert Jungk.
Hrsg. v. Pädagogische Arbeitsstelle für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg.
Stuttgart-Inzighofen, 1975. 6 S. (Diskussionspunkt; 5)

Vom Wort zum Versuch. (Nachwort).
In: Reinhard Schulze: Die Geburt der Milliardengesellschaft. Krise und Chance des Menschen.
München: List-Verl., 1975. S. 275-277

1975-2000: das problematische Vierteljahrhundert.
In: Georg Breuer: Die Herausforderung. Energie für die Zukunft - Gefahren und Möglichkeiten.
München (u.a.): Bertelsmann, 1975. S. 5-9

Über einen, der selbständig zu denken wagt. Vorwort zur deutschen Ausgabe.
In: Yona Friedman: Machbare Utopien. Absage an geläufige Zukunftsmodelle.
Frankfurt/M.: S. Fischer, 1977. S. IX-XIV

Weshalb wir dieses Buch veröffentlichen.
In: Die Grenzen der Resignation. Ein Versuch der Ermutigung und der Kritik.
Hrsg. v. Robert Jungk u. Adam Weyer.
Wuppertal: Hammer, 1977. S. 7-9 (Friedenspolitische Konsequenzen; 6)

Demokratischer Fortschritt. (Vorwort).
In: Ralph Nader: Tödlicher Fortschritt. Atomenergie und ihre Folgen.
München: Kindler, 1978. S. VII-XIII

In Wirklichkeit geht es ja nicht nur um Atomenergie, sondern um das ganze großtechnische System. Interview mit Robert Jungk.
In: Nirgends, nie woll'n wir sie, die Atommüll-Deponie.
Frankfurt/M.: Verl. Jugend u. Politik, 1978. S. 81-87

Die "neuen Enzyklopädisten". (Vorwort).
In: Enzyklopädie der Zukunft. Band 1.
Hrsg. v. Robert Jungk (u.a.). Tübingen: iva, 1978. S. I-V

"... und man sieht dann nur noch Drachen". Gespräch mit Robert Jung.
In: Die Weltwoche. 11.1.1978, Nr. 2, S. 59

Vorwort.
In: Wolfgang Sternstein: Überall ist Wyhl. Bürgerinitiativen gegen
Atomanlagen. Aus der Arbeit eines Aktionsforschers.
Frankfurt/M.: Haag + Herchen, 1978. S. 3-6

Zukunftsforschung wird Überlebensforschung. (Vorwort).
In: Willis W. Harman: Gangbare Wege in die Zukunft?
Darmstadt: Verl. Darmstädter Blätter, 1978. S. 7-10

Unvorhersehbar und unkontrollierbar - der Faktor Mensch, Schwachstelle im Atomsystem.
In: Der Störfall von Harrisburg. Der offizielle Bericht der von Präsident Carter eingesetzten Kommission über den Reaktorunfall auf Three Mile Island. Mit Stellungnahmen von Robert Jungk und Wolfgang D. Müller.
Düsseldorf: Erb, 1979. S. 13-16

Vom kommenden Einfluß der Kunst auf die Gesellschaft. Vermutungen, Hoffnungen, Möglichkeiten.
In: Sonderveröffentlichung Landesgirokasse. Vortragsreihe im Vorfeld des internationalen IX. Künstlerkongresses der IAA/AIAP.
Stuttgart: Landesgirokasse, 1979. S. 34-49

Vom 1000jährigen Atomreich. (Vorwort).
In: Klaus Ch. Wanninger: 1999. Das vierte Atomreich.
St. Michael: Bläschke, 1979. S. 5-6

Weltweiter Widerstand. Umrisse einer informellen Internationale. Zur Einleitung.
In: Der Atomkonflikt. Atomindustrie, Atompolitik und Anti-Atom-Bewegung im internationalen Vergleich.
Hrsg. v. Lutz Mez. Berlin: Olle & Wolter, 1979. S. 8-11

Wie man auf neue Ideen kommt. In: In meinem Kopf entsteht eine bessere Welt. Das Buch zum "Großen österreichischen Jugendpreis". Mit einem Vorwort u. Zwischenrufen v. Robert Jungk.
Wien: DIE ERSTE, 1980. S. 6-12

Die Faust im Samthandschuh oder Die Blüte einer menschlichen Zukunft. Gert Hensel sprach mit Robert Jungk.
In: Ethnologische Absichten. IV. Russell-Tribunal. 1981, Nr. 7, S. 14-20

Für den größeren Frieden zwischen Mensch und Natur.
In: Bonn 10.10.1981. Friedensdemonstration für Abrüstung und Entspannung in Europa. Reden.
Hrsg. v. d. Aktion Sühnezeichen und AG Dienst für den Frieden.
Bornheim: Lamuv-Verl., 1981. S. 137-139

Für einen Dissidenten. (Nachwort).
In: Roger Garaudy: Aufruf an die Lebenden.
Darmstadt: Luchterhand, 1981. S. 387-397

Gespräch mit Robert Jungk.
In: Die Rückkehr des Imaginären. Märchen, Magie, Mystik, Mythos, Anfänge einer anderen Politik.
München: Trikont-dianus, 1981. S. 58-70

(Diskussionsbeiträge). In: Friedensbewegung und Menschenrechtsbewegung zwei Seiten einer Medaille? Protokoll eines Seminars der Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Friedensinitiativen Österreichs am 7. August 1982 in Wien.
Hrsg. v. Georg Breuer.
Berlin: Verlag Europäische Perspektiven, 1982. S. 55-58, 62-63 u. 69-73

Foreword.
In: Falk, Jim: Global fission. The battle over nuclear power. Melbourne (u.a.):
Oxford Univ. Press, 1982. S. 1-4

[Fragen bei der Anhörung von Klägern.]
In: Der Völkermord geht weiter. indianer vor dem IV. Russell-Tribunal.
Hrsg. v. d. Gesellschaft für bedrohte Völker: AG Indianer.
Reinbeck b. Hamburg: Rowohlt, 1982. S. 66-67, 89-92, 294 (rororo aktuell; 4839)

Die verdrängte Warnung. (Vorwort).
In: John Hersey: Hiroshima. 6. August 1945, 8 Uhr 15. Nachdruck der dt. Erstausg. v. 1947. München (u.a.): Autoren-Ed., 1982. S. 5-18

"Ich bin ein Ermutiger". Im Gespräch mit Ruth Kleisli.
In: annabelle. 1983, S. 13-17

Unsere Tischrunde ist bald hoffnungslos veraltet ... Reden der 2. Berliner Begegnung, die am vergangenen Wochenende in der Akademie der Künste in West-Berlin stattfand.
In: taz. 25.4.1983

Wir müssen gemeinsam die Vorstellung einer menschlichen Gesellschaft entwickeln. Konferenzbeitrag der Tagung: "Sozialer Wandel durch Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien". Berlin 1983.
In: Der Sprung in die Zukunft.
Hrsg. v. Michael Moreitz u. Rolf Landwehr.
Weinheim: Beltz, 1983. S. 75-83

Ein Arzt ganz neuer Art. (Vorwort).
In: Johan Galtung: Es gibt Alternativen!
4 Wege zu Frieden und Sicherheit.
Opladen: Westdeutscher Verl., 1984. S. 5-7
 
Leben ohne Zukunft. In: Unser Eid auf das Leben verpflichtet zum Widerstand. Dokumentation des 4. Medizinischen Kongresses zur Verhinderung eines Atomkrieges 1984 in Tübingen.
Hrsg. v. d. Tübinger Ärzteinitiative gegen den Krieg.
Tübingen, 1984. S. 37-46

Préface.
In: La quadrature du CERN. Essai interdisciplinaire.
Lausanne: Ed. D'en bas, 1984. S. 7-11

Der "Ruinen-Komplex". (Vorwort).
In: Rolf Steinberg: Tote Technik. Ein Wegweiser zu den antiken Stätten von morgen. Fotos v. Manfred Hamm.
München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1984. S. 7-16

Trotz allem - ein ermutigendes Vorwort.
In: Schaffen wir das Jahr 2000?
Hrsg. v. G. E. Hoffmann. Düsseldorf (u.a.): Econ-Verl., 1984. S. 8-20

Dämmert eine neue Sicht der Welt herauf? Das AZ-Gespräch zum Jahreswechsel.
In: AZ. 31.12.1985, Nr. 303

Erfolgreicher Widerstand. Vorwort.
In: Sabine Stange: Kriegsvorbereitung im Hunsrück. Der Einfluß der Raketenstationierung auf den Alltag der Menschen.
Essen: Klartext-Verl., 1985. S. 9-12
 
Die Katastrophengegner. (Vorwort).
In: Günter Wallraff: Was wollt ihr denn - ihr lebt ja noch. Aktualisierte Neuausgabe mit einem Vorw. v. Robert Jungk.
München: Heyne, 1985. (Heyne-Report; 10)

Die Treue der Menschheit. Sieben Thesen.
In: Bedenkliche Zeiten. Gedichte und Texte zu Hiroshima und Nagasaki.
Hrsg. v. Claudia Hahm. Köln: Bund-Verl., 1985. S. 142-143

"Und sie bewegt sich doch!" Geleitwort.
In: Wissen für die Umwelt.
Hrsg. v. Martin Jänicke.
Berlin (u.a.): de Gruyter, 1985. S. V-VIII

An die, die nicht hören wollen. (Vorwort).
In: Atombomben - Made in Germany? Mit Beiträgen v. Robert Jungk, Petra Kelly u.a.
Hrsg. v. Trägerkreis der Konferenz "Atombomben - Made in Germany?"
Köln: Kölner Volksblatt-Verl., 1986. S. 9-13

Verstrahlt in alle Ewigkeit? (Vorwort).
In: Aigner, Rosemarie ...: Die Strahlenschutz-Fibel. Was der Bürger nach der Katastrophe von Tschernobyl wissen, beachten, vermeiden, tun sollte.
München: Heyne, 1986. S. 9-13 (Heyne Ratgeber; 9055)

Brüder - wohin denn? (Vorwort).
In: Sabine Rosenbladt: Der Osten ist grün? Ökoreportagen aus der DDR, Sowjetunion, Tschechoslowakei, Polen, Ungarn. Hamburg (u.a.):
Rasch und Röhring, 1986. S. 6-9 (Ein natur-Buch)

[Rede im Jahr 1961 zu Umwelt und Rüstung].
In: Ökopax und Anarchie. Die Geschichte der ökologischen Bewegungen in Deutschland.
Hrsg. v. Ulrich Linse.
München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1986. S. 59 (dtv TB; 10550)

Vorwort als Ausdruck einer großen Hoffnung.
In: Mütter schützen KinderLeben. Was tun nach Tschernobyl!
Hrsg. v. Lore Schultz-Wild.
München: Mosaik-Verl., 1986. S. 7-9

"Wenn man nicht genug verlangt, kriegt man nichts!" Ein Gespräch über die Hochschule der Zukunft mit Vera Kissel.
In: rote blätter. 1986, Nr. 6, S. 12-14

Den Zaunkönig auslachen. (Auszug aus dem Mitschnitt einer frei gehaltenen Rede anläßlich des "Schwandorfer Aschermittwochs" am 12.2.1986.)
In: Wackersdorf. Bilder und Texte aus dem Widerstand.
Passau: Haller, 1986. S. 73-75

An der Schwelle eines neuen Zeitalters. Für "ganz andere Zukünfte". (Vorwort).
In: Neues Denken - alte Geister. New Age unter der Lupe.
Hrsg. v. Myrell/Schmandt/Voigt.
Niedernhausen: Falken-Verl., 1987. S. 5-8

Technokratie - ein Faschismus neuen Stils. (Vorwort).
In: Radt, Claus: Der deutsche Faschismus. Mythos und Wirklichkeit.
Frankfurt/M.: isp-Verl., 1987. S. 9-11

"Die Botschaft hör' ich wohl, allein ...". Rezepte kann auch der Laie lesen: Maßhalten, Mitbestimmung, Flexibilität, Eigeninitiative.
In: Salzburger Nachrichten. 9.4.1987, S. 15

Den Frieden erfinden!
In: Friedenskalender '88.
Mönkeberg: Harms-Verl., 1987. S. 23-25

Ich sammle Lichtblicke. (Gespräch mit Horst Hoffmann).
In: Wochenpost. 1987, Nr. 48, S. 16-17

Warnung und Hoffnung.
In: BuchJournal. 1987, Nr. 1, S. 3

Die Absetzung der Politik durch das Atom. Robert Jungk über den Kernkraftskandal, seine innere Logik und den militärischen Aspekt. Interview v. Fred David.
In: Die Weltwoche. 21.1.1988, Nr. 3, S. 1-2

Berlin als Experimentierfeld einer menschenwürdigen Zukunft. (Vorwort)
In: Zukunftsmetropole Berlin. Kritik und Perspektiven wirtschaftspolitischer Leitbilder.
Hrsg. v. Klaus Burmeister u. Weert Canzler.
Berlin: Ed. Sigma, 1988. S. 7-9

Es ist nicht zu spät! Ein Aufruf von Robert Jungk.
In: Taschenkalender Umwelt '89.
Mönkeberg: Harms-Verl., 1988. S. 29-31

Grüne Bewegung innerhalb und außerhalb der Parteien. Interview v. Matthias Reichl.
In: Rundbrief Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit. (12. Jg.) 1988, Nr. 48, S. 10

Günter, Janne; Günter, Roland: Ein Leben als Praxis einer Kulturtheorie. Interview aus Anlaß des 75. Geburtstages von Robert Jungk.
In: i:w. 1988, Nr. 7, S. 20-26
 
[Ich wollte nur ...]
In: Der März 1938 in Salzburg, Gedenkstunde am 10. März 1988. Symposion Feindbilder am 6. November 1987.
Salzburg: Landespressebüro, 1988. S. 94 (Schriftenreihe des Landespressebüros: "Salzburg Diskussionen"; 10)

Die leisen Signale hören. Interview.
In: Das Alternative Branchenbuch 1988/89.
Wien: AL-TOP-Verl., 1988. S. 56-59

Medien - Macht - Politik. Auszüge aus dem Eröffnungsvortrag zur Internationalen Sommerakademie des ÖIF am 8.7.1988.
In: Friedensforum. 1988, Nr. 2 (September), S. 4-5

Einmischung. In: Streich, Jürgen: Tödliches Erbe. Eine Polit-Science-Fiction-Geschichte gegen weiteren Rüstungswahn.
Jüchen/Dormagen: Zenk-Verl., 1988. S. 155-171

Die neuen Medien in der Dritten Welt. Eine Analyse.
In: Dritte Welt Taschenkalender 1989.
Mönkeberg: Harms-Verl., 1988. S. 23-25

Noch sind wir nicht verloren:
In: Ökologisch denken und handeln: Strategien mittlerer Technologie.
Hrsg. v. Karl W. Kieffer (u.a.)
Karlsruhe: C.F. Müller, 1988. S. 9-10 (Alternative Konzepte; 67)

Sehnsucht nach einer ganz anderen Zukunft. [Rede anläßlich der Verleihung des "Alternativen Nobelpreises" der "Right Livelihood Foundation".]
In: Heyne Jubiläums Lesebuch.
Hrsg. v. Günther Fetzer.
München: Heyne, 1988, S. 269-273 (Heyne Allgemeine Reihe; 01/7600)

... und dann ist es die deutsche Bombe. Ein Zeit-Gespräch von Mathias Greffrath.
In: Die Zeit. 1988, Nr. 5, S. 40

Widerstand macht gesund. Auszüge aus einem öffentlichen Gespräch zwischen DaGG-Sprecher Bernhard Fricke und Robert Jungk im Theater der Jugend.
In: DaGG-Blatt Spezial. München, 1988. 2 S.

Ideenwettbewerb 1990: Friedensbudgets statt Rüstungsbudgets.
In: Friedenskalender '90. Mönkeberg: Harms-Verl., 1989. S. 35-36

Mehr als ein Nachwort: Eine Hoffnung! In: Erste Schritte in Richtung Ökostadt Basel. Vorprojekt Ökostadt Basel. Bericht an den Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt. Basel (u.a.):
Verein Ökostadt Basel (u.a.), 1989. S. 114-115

Von "freizeit fatal" zu "freizeit kreativ". (Vorwort)
In: freizeit fatal. Über den Umgang mit der Natur in unserer freien Zeit.
Hrsg. v. BUND Landesverband NW.
Köln: Volksblatt-Verlag, 1989. S. 6-7

"Ich glaube an die Kraft der menschlichen Verbindung." Interview von Wolfgang Weirauch.
In: Flensburger Hefte. (Thema: Rechtsleben und soziale Zukunftsimpulse. Von der Dreigliederungsidee Rudolf Steiners zur Volksgesetzgebung.) 1989. Nr. 25, S. 168-187

Der Politik kann von unten Phantasie zugeführt werden. Gespräch mit Robert Jungk, dem Erfinder der vielfältig praktikablen Zukunftswerkstätten von Werner Thuswaldner.
In: Salzburger Nachrichten. 28.10.1989.

"Wir sind zwar wenige, qualitativ jedoch viele". Mitherausgeberporträt.
In: neue hanauer zeitung. 1989. Nr. 52, S. 28-30

Nicht nur die Füße, sondern auch die Köpfe bewegen. Gespräch von Christoph Kempkes.
In: forum. (5. Jg.) 1989, Nr. 8, S. 32-41

"Wissen Sie, ich lebe gern ...". Gespräch über heutige und künftige Zivilisation von Volker Müller.
In: Neues Deutschland. 16./17.12.1989.

Zur Einleitung. In: Mit Mut und Phantasie. Neue Technik gestalten! Alternativen einer arbeitnehmerInnenorientierten Weiterbildung.
Hrsg. v. Hans Philipzig ... Hamburg: VSA-Verl., 1989. S. 7

Der Antrieb Hoffnung. Zur Diskussion um den Verlust der Utopie. Antwort auf Fritz J. Raddatz.
In: Die Zeit. 1990, Nr. 40, S. 72

Leben aus den "Graswurzeln". (Vorwort).
In: Andrew C. Revkin: Chico Mendes. Tod im Regenwald. München (u.a.):
List-Verl., 1990. S. I-VIII

Bewahrt die Vielfalt der menschlichen Spezies! (Vorwort).
In: Hörig, Rainer: Selbst die Götter haben sie uns geraubt. Indiens Adivasi kämpfen ums Überleben.
Göttingen: pogrom, 1990. S. 2

Vorwort.
In: Mark Walker: Die Uranmaschine. Mythos und Wirklichkeit der deutschen Atombombe.
Berlin: Siedler, 1990. S. 7-10

Was wir brauchen: Experimente für den Frieden. Vom Entwurf zur Verwirklichung. In: Friedenskalender '91. Mönkeberg: Harms-Verl., 1990. S. 33-34

Mehr Phantasie für die Wissenschaft. SHZ-Interview.
In: SHZ. 15.2.1990

Missionar unter Heiden. Interview von Christian Waefler.
In: Brückenbauer. 31.10.1990, Nr. 44 S. 30-35

"Nichts ist vergeblich". Interview von Gerald Heschl.
In: Kärntner Kirchenzeitung. 23.12.1990. S. 8-11

Acht Thesen zu einer Veranstaltung in Wien, Heldenplatz, 2. Februar 1991.
In: "Ich will reden von der Angst meines Herzens". Autorinnen und Autoren zum Golfkrieg.
Frankfurt/M.: Luchterhand, 1991. S. 58-61

Die Freiheit nicht opfern. Interview.
In: wirtschaft und umwelt. 1991, Nr. 4, S. 12-14

Für eine bessere Zukunft. Interview von Albrecht Hoffmann.
In: Intercity. 1991, Nr. 6, S. 22-24

Gemütsfaschismus und Technofaschismus. (Vorwort).
In: Die Rückkehr der Führer. Modernisierter Rechtsradikalismus in Westeuropa.
Hrsg. v. Martina Kirfel u. Walter Oswalt.
Wien: Europaverl., 1991. S. 7-9

Nichts entwickelt sich gradlinig. Gespräch mit Josef Singldinger.
In: Publizistik & Kunst. 1991, Nr. 2, S. 12-16

Preface.
In: Moll, Peter H.: From scarcity to sustainabilitiy. Futures Studies and the Role of the Club of Rome.
Frankfurt/M. (u.a.): Lang, 1991. S. VII-VIII

Umdenken braucht Zeit. Interview.
In: Ex & Hopp. 1991. Oktober, S. 18-19.

Vorwort.
In: Nachgedanken zum Golfkrieg.
Hrsg. v. Georg Stein.
Heidelberg: Palmyra-Verl., 1991. S. 6-7

"Ja, ich habe Angst, aber sie kann auch ein enormer Antrieb sein". Ein Gespräch mit dem Zukunftsforscher Robert Jungk über die Bedrohungen unserer Zeit und Möglichkeiten, mit ihnen fertig zu werden.
In: Berliner Zeitung. 26./27.1.1991, Nr. 22, S. 9

Rede gegen den Krieg. Acht Thesen von Robert Jungk.
In: Volksstimme. 3./4.2.1991.

Weit vorausdenken. Gastkommentar.
In: Salzburger Fenster. 13.3.1991. S. 3

"Die Leute hier lassen sich nicht unterkriegen". Vorbild Stehaufmännchen: Zukunftsforscher Robert Jungk gibt die Hoffnung nicht auf. Gespräch von Katrina Vahland.
In: Ostfriesen-Zeitung. 13.4.1991

Selbst gestalten und nicht verwalten lassen. "Zukunftswerkstatt vor Ort - Arbeit und Leben 2000" - Zukunftsforscher Jungk bei IG Metall.
In: Rheiderland-Zeitung. 17.4.1991

IG-Metaller: Müssen vor Ort unsere eigenen Probleme lösen. Diskussion mit Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: Ems-Zeitung. 20.4.1991

Zukunftsaspekte des Großen und des Kleinen. Was wird sich durchsetzen? (Ohne Manuskript, die Rede ist im Wortlaut wiedergegeben).
In: Pinzgauer Post. 19.6.1991, Nr. 25, S. VIII-X

Graswurzel-Organisation weltweit.
In: Dritte Welt Taschenkalender 1992.
Mönkeberg: Harms-Verl., 1991. S. 62-64

Stimme der Verstummten. Interview von Th. Neuhold.
In: Salto. 12.12.1991

"Für eine Mozartische Zukunft". Robert Jungk im Gespräch mit Gérard Mortier.
In: Offizielles Programm der Salzburger Festspiele 1992. Salzburg (u.a.):
Residenz-Verl. 1992. S. 3-11

"Ich bin kein Abschaffer des Heeres." Interview von Hubertus Czernin und Josef Votzi.
In: Profil. 1992, Nr. 1, S. 16-18

"In jedem Menschen steckt vielmehr, als er selber weiß".
In: Pädagogik. 1992, Nr. 6, S. 11-14

Supermacht Europa? Johan Galtung im Gespräch mit Robert Jungk in einer Veranstaltung des Salzburger Personenkomitees für Frieden und Abrüstung.
In: Der Kranich. 1992. Juni, S. 4-5

Viele schöne Resolutionen statt Taten. Ein Gespräch mit dem Zukunftsforscher Robert Jungk von Heide Gottas.
In: Lesezirkel EXTRA. 1992, Nr. 5, S. 15

Slaughter, Rick: Robert Jungk. One Man Revolution.
In: 21st Century. Winter 1992. S. 40-45

Plädoyer für eine lebensrettende Wissenschaft. Rede anläßlich der Verleihung des Grades eines Doktors der Philosophie ehrenhalber durch den FB Sozialwiss. der Univ. Osnabrück am 12.1.1993. Manus. 5 Bl.

Robert Jungk, wird es den neuen Menschen geben müssen? Robert Naef sprach mit dem Vordenker, der im Mai 80 wird.
In: SonntagsBLICK. 2.5.1993.

Spielmann, Walter: Ein Leben für die Zukunft. Interview: Robert Jungk.
In: Spectakel. 1993. Nr. 5, S. 4-5

"Ich hätte mich um die Frauen bemüht". Interview: Robert Jungk v. Hannes M. Pum.
In: Die ganze Woche. 1993. Nr. 16, S. 46-47

Jetzt oder nie: die Bewegung der Lebensretter. Robert Jungk, 79, der große Forscher und Mahner blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Er setzt dabei besonders auf die Frauen. Interview v. Cordula v. Wysocki.
In: Bunte. 1993. Nr. 17, S. 24

"Nicht zurück auf die Bäume". Wandervögel, Messianismus und ein phantasierter Hund - auch nach seinem 80. Geburtstag will Robert Jungk "noch ins Leben hineinbeißen". Interview v. Günter Kaindlstorfer.
In: Falter. Stadtzeitung Wien. 1993. Nr. 18, S. 8-9

Schmitt, Christian: Hoffnung heißt immer noch Zukunft. Gespräch mit Robert Jungk, der am Dienstag, 11. Mai, 80 Jahre alt wird.
In: Darmstädter Echo. 8.5.1993,

Notz, Anton: "Das Stehaufmännchen habe ich verinnerlicht". Interview mit dem Zukunftsforscher und Bestseller-Autor Robert Jungk, der am Dienstag 80 Jahre alt wird. In: Stuttgarter Nachrichten. 10.5.1993

Ich bin ein hochgemuter Pessimist. Auskünfte des Zukunftsdenkers Robert Jungk, der heute achtzig wird.
In: Berliner Zeitung. 11.5.1993, Nr. 109, S. 28

Schmitt, Christian: Der Mensch ist fähig, Probleme zu lösen. Gespräch mit dem Zukunftsforscher Robert Jungk, der heute 80 Jahre alt wird.
In: Saarbrücker Zeitung. 11.5.1993.

Autor der Hoffnung will nicht verzagen. Im Gespräch mit Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: Schweriner Volkszeitung. 11.5.1993

"Reporter der Hoffnung" gibt nicht auf. Unter vier Augen: Zum 80. Geburtstag von Robert Jung.
In: Passauer Neue Presse. 11.5.1993



Editorials in PRO ZUKUNFT:

Zurück zum Index


Voraussicht und Übersicht. (1. Jg.) 1987, Nr. 1, S. 2

Das Leben bewahren. (1. Jg.) 1987, Nr. 2, S. 2

Der Doppelblick. (1. Jg.) 1987, Nr. 3, S. 2

Wird die Zukunft weiblich? (1. Jg.) 1987, Nr. 4, S. 2

Von der technischen zur sozialen Kreativität. (2. Jg.) 1988, Nr. 1, S. 2

Von der Arbeitslosigkeit zur Andersarbeit. (2. Jg.) 1988, Nr. 2, S. 2

Lebensgefährliche, lebensfreundliche Zukünfte. (2. Jg.) 1988, Nr. 3, S. 2

Arbeiten an einem "Wunder". (2. Jg.) 1988, Nr. 4, S.2

Hilfsbedürftige Selbsthilfe. (3. Jg.) 1989, Nr. 1, S. 2

Das Jahrzehnt der Entscheidung. (3. Jg.) 1989, Nr. 2, S. 2

Europa - über 1992 hinaus. (3. Jg.) 1989, Nr. 3, S. 2

Zukunftsbewegungen in Osteuropa. (3. Jg.) 1989, Nr. 4, S. 2

Die Unvorbereiteten. (4. Jg.) 1990, Nr. 1, S. 2

Erdpolitik - eine Vision für die Jahrtausendwende. (4. Jg.) 1990, Nr. 2, S. 2

Kommt das Schulfach "Zukunftsfragen"? (4. Jg.) 1990, Nr. 3, S.2

Das "Welthirn" entsteht. (4. Jg.) 1990, Nr. 4, S.2

Ganz andere Nachrichten aus der Dritten Welt. (5. Jg.) 1991, Nr. 1, S. 2

13 167 Probleme! (5. Jg.) 1991, Nr. 2, S. 2

Zukunftsforschung in Krisenzeiten. (5. Jg.) 1991, Nr. 3, S.2

Ein neuer Maßstab: Zukunftstauglichkeit. (5. Jg.) 1991, Nr. 4, S. 2

Der Aufstieg der "Zukunftsfähigen". (6. Jg.) 1992, Nr. 1, S. 1-2

Die Grenzen der Hoffnungslosigkeit. (6. Jg.) 1992, Nr. 2, S. 1-2

Zukunft minus und Zukunft plus. (6. Jg.) 1992, Nr. 3, S. 1-2

Denn sie tun nicht, was sie wissen. (6. Jg.) 1992, Nr. 4, S. 1-2

Zukunft - zentral oder dezentral? (7. Jg.) 1993, Nr. 1, S. 1-2



Ton- und Bilddokumente:

Zurück zum Index


Der Mensch. Gefährdung und Zukunft. 2. Aufl. München (u.a.): AV-Edition, 1982. 12 Dias, 5 x 5 cm, 1 Tonkassette, Text 35 S. (Reden wir über uns selbst; Produktion 11)

Internationaler Frühschoppen mit Robert Jungk. ARD. 19.5.1986

"Was sollen wir essen, was sollen wir trinken? Unser Leben nach Tschernobyl." "Club 2" mit Robert Jungk ... ORF. 1.7.1986

Nutzen und Risiken der Kernenergie. Robert Jungk im Gespräch mit Wolfgang Herles. ZDF-Sonntagsgespräch. 11.5.1986

"Ich bin ein Agitator fürs Überleben". ARD. 14.2.1989

Robert Jungk: Nach Tarock-Portrait. Film v. Dietmar Gaiser. BR. 2.10.1990

Zeugen des Jahrhunderts. Robert Jungk im Gespräch mit Ingo Hermann. ZDF. Teil 1: 22.1.1990, Teil 2: 29.1.1990, Teil 3: 12.11.1991

Tschernobyl. "Club 2" mit Robert Jungk ... ORF. 25.4.1991

Vision (Stimme der Kinder, GAP, Forum für Naturvölker). ZDF. 29.9.1991

"Bomben für den Frieden?" "Club 2" mit Robert Jungk, Peter M. Lingens, Peter Pilz u.a. ORF. 20.8.1992

Disputationes. Mit Ulrich Horstmann und Robert Jungk. ORF

Robert Jungk. Streiter wider die Resignation. Ein Film von Jörg Röttger. NDR. 1992



Bücher und Aufsätze über R. Jungk, Festschriften:

Zurück zum Index


Koeppen, Wolfgang: Sodom und Hiroshima. Robert Jungks Reportage: eine Dichtung nach dem strengen Diktat der Wirklichkeit.
In: Die Zeit. 18.3.1960, Nr. 12, S. 10

Fallaci, Oriana: Chi ha paura del futuro?
In: L'Europeo. 5.1.1967. S. 20-23

Müller, Andreas: 0+0Hiroshima des Konsums. Alle wollen ihn hören: Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: AZ. 10./11.6.1972, S. 9

Ansichten einer zukünftigen Futurologie. Zukunftsforschung in der zweiten Phase. Hrsg. v. Dietger Pforte ... Robert Jungk als kritische Gabe zu seinem 60. Geburtstag.
München: Hanser, 1973. 241 S. (Reihe Hanser; 112)

Robert Jungk zum 65. Geburtstag am 11. Mai 1978. Eine Auswahl von Kritiken aus den Jahren 1952 bis 1978.
München: Kindler, 1978. 66 S.

Huncke, Wolfram: "Ja, Bob und ich ..." Heinz Haber und Robert Jungk werden 70.
In: bild der wissenschaft. 1983, Nr. 54, S. 46-47

Gefühlvoller Seismograph: Robert Jungk siebzig.
In: FAZ. 11.5.1983

Stremel, Stefan: Forscher auf den Spuren der Zukunft. Robert Jungk feiert heute 70. Geburtstag.
In: Augsburger Allgemeine. 11.5.1983

Völklein, Ulrich: "Das weiche Wasser besiegt den Stein". Der Zukunftsforscher, Bestseller-Autor und Friedenskämpfer Robert Jungk ist 70 Jahre alt geworden.
In: Stern. 11.5.1983
 
Zukunftsforscher und Streiter. Robert Jungk wird 70 Jahre alt.
In: Wilhelmshavener Zeitung. 11.5.1983

Meissner, Toni: Haben wir noch eine Hoffnung? Robert Jungk: Der große Seher und Mahner wird 70.
In: AZ München. 11./12.5.1983

Angst muß zum Handeln treiben. Der Publizist und Zukunftsforscher Robert Jungk wurde 70 Jahre alt. Interview mit Klaus Lieber.
In: Brückenbauer. 6.7.1983, Nr. 27, S. 4

Bruckmann, Gerhart: Sein Werk ist noch lange nicht abgeschlossen. Robert Jungk zum siebzigsten Geburtstag.
In: Das Salzburger Jahr 1983/84.
Hrsg. v. d. Salzburger Landesregierung: Salzburg: Residenz-Verl., 1984. S. 58

Brügge, Peter: "Man muß die Zukunft eben erfinden". Über den Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: Der Spiegel. 1986, Nr. 50, S. 225-227

Kruntorad, Paul: Keimzelle für Zukunftsentwürfe. Futurologische Fachbibliothek für die Robert-Jungk-Stiftung.
In: Marbacher Zeitung. 27.8.1986

Engelmann, Knut: Zukunftsforscher Jungk: Frieden durch Umdenken! Vortrag zum 25jährigen Jubiläum der Politischen Runde.
In: Generalanzeiger für Wuppertal. 8.10.1986.

Ehrenpreis für Robert Jungk. "Alternativer Nobelpreise" vergeben.
In: Die Grünen. 25.10.1986

Strecker, Andrea: Robert Jungks Appelle an das menschliche Gewissen, dargestellt anhand seiner Publikationen.
Diplom-Arbeit. Stuttgart: Fachhochschule für Bibliothekswesen, 1987. 84 Bl.

Stadler, Michael: Wenn du geschwiegen hättest, Albert. Robert Jungk sprach im Landestheater über Wissenschaft und Gewissen.
In: Salzburger Nachrichten. 12.2.1987, S. 9

Vogt, Dieter: Die Erfindung der Zukunft.
In: Frankfurter Allgemeine Magazin. 12.6.1987, Nr. 380, S. 8-14

Anders, Günther: Die Augenbinde der Justitia. Fünf philosophische Überlegungen anläßlich des Prozesses gegen Robert Jungk.
In: taz. 16.4.1988, S. 3

Festkolloqium anläßlich des 75. Geburtstages. Berlin, 16. Mai 1988.
Hrsg. v. d. Technischen Universität Berlin. Mit Beiträgen von Manfred Fricke, Thomas Cramer, Wolfram Huncke und Klaus Bednarz.
Berlin, 1988. 33 S. (TUB-Dokumentation Kongresse und Tagungen; H. 36)

Festschrift 1. Versuch. Robert Jungk 75. 11. Mai 1988.
Mit Beiträgen v. Heinrich Albertz ...
Berlin: Eigenverl., 1988

Greffrath, Mathias: Alles sehen, alle Sinne öffnen. Am 11. Mai wird Robert Jungk 75 Jahre alt.
In: Die Zeit. 1988, Nr. 19, S. 87

Greffrath, Mathias; Kerbs, Diethart: Robert Jungk.
Berlin: Ed. Echolot, 1988. 31 S. (Zeitgenossen II)

Santner, Christoph: Mozartische Zukunft. Zum 75. Geburtstag von Robert Jungk.
In: Basler Zeitung. 11.5.1988. S. 47

Ahrends, Martin: Lichtblicke sammeln. Fernseh-Vorschau.
In: Die Zeit. 9.2.1989

Möller, Johann M.: Die Zukunft, mozartisch. Über Robert Jungk - "Ich bin ein Agitator fürs Überleben" (SDR).
In: FAZ. 16.2.1989

Sweerts-Sporck, Peter: Robert Jungk - "Agitator fürs Überleben". Rezension einer Fernsehsendung.
In: Medienkritik. 27.2.1989, Nr. 9, S. 6-7

Frank, Michael: Ein Prophet wird salonfähig. Salzburg ernennt Robert Jungk zum Ehrenbürger.
In: Süddeutsche Zeitung. 24.7.1989, Nr. 167, S. 8

Robert Jungk ist nun Ehrenbürger. Würdigung für Zukunftsforscher und Galionsfigur des Widerstandes gegen atomare Bedrohung. Laudatio von Bürgermeister Josef Reschen.
In: Amtsblatt. 31.7.1989, Nr. 14, S. 19-23

Huncke, Wolfram: Mut zum Denken geben.
In: St. Galler Tagblatt. 23.9.1989, S. 2

Rauh, Tilman: Mit Hoffnung in die Zukunft. Zukunftsforscher Robert Jungk.
In: Solinger Tageblatt. 19.10.1989, S. 13

Freund, Michael; Langenbach, Jürgen: Hoffnung hält Jungk.
In: Der Standard. Album. 5.1.1990. S. I-II

Pruckner, Othmar: "Ich bin ein hochgemuter Pessimist".
In: Panorama. 17.8.1990, S. 14-15

Meinhardt, Christina: Robert Jungk. Warner und Weltverbesserer.
In: Für dich. 1990. Nr. 35, S. 30-35

Esser, Stefan: Phantasievolle Suche nach neuen Wegen. Ein Blick in die "Zukunftswerkstätte" Papenburg.
In: IG Metall. 3.5.1991, Nr. 9, S. 14-15

Jungk, Peter Stephan: Exodus aus der Kindheit.
In: Trennung. Hrsg. v. Hans-Jürgen Schultz. München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1991. S. 69-77 (dtv; 11437)

Robert Jungk unser Bundespräsident.
In: Arche nova. Schwerpunktthema. 1992, Nr. 1, 24 S.

Nachdenkliche Hoffnung.
In: saublume. Grüne Alternative Vorarlberg. 1992, Nr. 1, S. 1-2

Huber, Vicky: Der Stein im Wasser zieht Kreise. Zukunftsforschung.
In: Beamte heute. (42. Jg.) 1992, Nr. 2, S. 14-16

Pelinka, Peter: Haider und kein Ende. Wieder vergiftet eine NS-Debatte den Präsidentschaftswahlkampf in Österreich.
In: Die Zeit. 1992, Nr. 18, S. 10

Ertl, Josef: "Österreich als Vermittler im Nord-Süd-Konflikt". Ein Portrait und Gespräch mit dem grünen Präsidentschaftskandidaten Robert Jungk.
In: Der Standard. 30.3.1992, S. 7

Krawagna-Pfeifer, Katharina: Der Artikel, die Genugtuung und Ratgeber in der Hofburg. SN-Interview mit dem grünen Präsidentschaftskadidaten Robert Jungk.
In: Salzburger Nachrichten. 16.4.1992, S. 3

Altvater, Elmar: Phantasie an die Macht. Laudatio für Robert Jungk.
Berlin: Urania, 19.4.1993, Manuskript

Woldt, Martin: Über die Vorboten der ökologischen Revolution
In: Junge Welt. 22.4.1993

Döring, Gerd: Einer, dem der Mut noch nicht gesunken ist ... Robert Jungk: "Ich glaube, daß wir ohne Utopie gar nicht leben können."
In: Diabolo. 1993, Nr. 4, S. 16-18

Greffrath, Mathias: Das Stehaufmännchen. Robert Jungk zum 80. Geburtstag.
In: Wochenpost. 6.5.1993

Meier-Bergfeld, Peter: Auch seinen Gegnern ist er treu. Der Kämpfer gegen den "Atomstaat" hat nicht resigniert.
In: Rheinischer Merkur. 7.5.1993, S. 14

Krawagna-Pfeifer, Katharina: Die Kraft des Wortes und des leidenschaftlichen Zorns. Der Zukunftsforscher Robert Jungk wird 80 Jahre alt.
In: Salzburger Nachrichten. 8.5.1993, S. 3

Wallner, Christian: Forever Jungk!
In: Salzburger Nachrichten

Brandau, Birgit: Der Traum von einer neuen Zivilisation. Vom Reporter der Angst zum Reporter der Hoffnung.
In: Suttgarter Zeitung. 10.5.1993, Nr. 106, S. 3

Herbst, Winfrid: Respekt vor der Ebene des Gefühls.
In: Salzburger Nachrichten. 11.5.1993, S. 15

Schütze, Christian: Guter Wille in Person. Zum 80. Geburtstag des Zukunftsforschers Robert Jungk.
In: Süddeutsche Zeitung. 11.5.1993, Nr. 107, S. 11

Nenning, Günther: "Bleib naiv, Bob!"
In: natur. 1993. Nr. 5, S. 16-17

Die Triebkraft Hoffnung. Robert Jungk zu Ehren. Mit einer ausführlichen Bibliographie seiner Veröffentlichungen.
Hrsg. v. Sekretariat f. Zukunftsforschung in Gelsenkirchen u. d. Internationalen Bibliothek f. Zukunftsfragen in Salzburg ...
Weinheim (u.a.): Beltz-Verl., 1993. 331 S. (ZukunftsStudien; 7)

Strassing, Josef M.: Der Unermüdliche.
In: P.M. Perspektiven. 1993, Nr. 031, S. 39

Er verkörpert die Zukunft! Robert Jungk, Publizist, Ehrenbürger der Stadt Salzburg, wird am 11. Mai 80.
In: Informationszeitung der Landeshauptstadt Salzburg. Mai 1993, S. 13

Barth, Martin: Die Zukunft ist noch nicht vorbei.
In: WAS. Stuttgart: FaVeVe Univ, Mai 1993, 3 S.

Glaser, Leopold: Ein Leben für das Überleben. "Trotzdem": Die Autobiographie Robert Jungks, der heute 80 wird.
In: Badische Zeitung. 11.5.1993, Nr. 107, S. 6

Brassel, Ruedi: Reporter der Angst - Reporter der Hoffnung. Robert Jungk zum 80. Geburtstag.
In: Basler Zeitung. 11.5.1993, S. 42

Krispin, Susanne: Auf der Suche nach der verlorenen Zukunft.
In: Neue Zeit. 11.5.1993, S. 2

Fischer, Ernst P.: Der professionelle Vorausschauer schaut zurück. Robert Jungk: "Trotzdem" - Zu seinem 80. Geburtstag erschien die Autobiographie des unbequemen Warners.
In: Die Weltwoche. 13.5.1993, Nr. 19

Repolust, Christina: Der Zukunft Heimat geben. Robert Jungk feierte seinen 80. Geburtstag.
In: Rubertusblatt. 16.5.1993. S. 28

Adam, Konrad: Macht für die Machtlosen. Das Lebenswerk von Robert Jungk oder: Wie man die Technik um eine humane Dimension bereichert.
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 22.5.1993, Nr. 117

Meier, Rüdiger: Visionen eines besseren Lebens. Zwei Bücher geben Auskunft über Robert Jungk.
In: Wiener Zeitung. 28.5.1993

Bultmann, Antje: Visionen aus der Plastiktüte.
In: Publik-forum. 27.8.1993, Nr. 18. S. 21

Robert Jungk zum 80. Geburtstag. In: Homo Ludens - der spielende Mensch III.
Hrsg. v. Günther G. Bauer.
München (u.a.): Katzbichler, 1993. S. 287-290

Eisfeld, Rainer: "Wissender" anstelle sozial "blinden" Fortschritts. Rede anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Robert Jungk durch die Univ. Osnabrück am 12.1.1993. In: Das Science Fiction Jahr 1994.
Hrsg. v. Wolfgang Jeschke. München: Heyne, 1994. S. 234-245

Schelbert, Louis: Das Prinzip Trotzdem. Robert Jungk mit 81.
In: du. 1994. Nr. 2, S. 66-69

Kreibich, Rolf: Triebkraft Hoffnung. Der Zukunftsforscher und Publizist Robert Jungk starb gestern 81jährig in Salzburg.
In: Berliner Zeitung. 15.7.1994, Nr. 164

Schneditz, Alf: Gedenkblatt für Robert Jungk.
In: Literatur und kritik. 9/1994. S. 18-20

Holzinger, Hans: Robert Jungk - unermüdlich! Das Engagement eines Querdenkers für eine humane Welt und sein Verhältnis zur Zukunft. In: Der Kranich. 9/1994. S. 4-6
 
[Zusammengestellt von Alfred Auer]

Zurück zum Index